Wir über uns

Das EMDR Institut Deutschland wurde 1992 von Dr. Arne Hofmann gegründet und wird von ihm und seiner Frau Dipl.-Psych. Ute Hofmann geleitet.

Das Institut hat das Ziel die Behandlungsmöglichkeiten für psychisch traumatisierte Menschen zu verbessern und den Aufbau einer dem aktuellen Forschungsstand angemessenen Versorgung zu unterstützen.

Dies geschieht durch Fort- und Weiterbildungen von Ärztlichen und Psychologischen Psychotherapeuten sowie Kinder und JugendtherapeutInnen im Bereich der Psychotraumatologie. Schwerpunkt ist dabei das Erlernen der EMDR-Methode.

Alle Seminare sind durch die entsprechenden Ärzte und Psychotherapeutenkammern zertifiziert.

Unterstützt wird diese Qualifikationsinitiative durch nationale und internationale Forschungskooperationen, internationale Lehrtätigkeit und Publikationen.

In Deutschland kooperiert das EMDR Institut Deutschland mit universitären Einrichtungen, Ärzte- und Psychotherapeutenkammern, wissenschaftlichen Fachgesellschaften, psychotraumatologisch qualifizierten Kliniken sowie staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten.

Das Ausbildungsteam des EMDR Institutes Deutschland besteht aus im Bereich der Psychotraumatologie qualifizierten und darin langjährig tätigen Psychologischen und Ärztlichen PsychotherapeutInnen.

Das Team versteht sich als ein lernendes Netzwerk von Psychotherapeuten, die im Bereich der Behandlung psychischer Traumata tätig sind und ihr Wissen gemeinsam an BehandlerInnen in dem in dieser Hinsicht sich in Entwicklung befindlichen deutschsprachigen Bereich weitergeben.

Unser Ausbildungsteam

Das Team des EMDR Instituts Deutschland

1. Reihe von links:
Dipl.-Psych. Ute Hofmann, Dipl.-Psych. Elfrun Magloire, Dr. Beatrix Museaus-Schürmann, Dipl.-Psych. Martina Tiedt-Schütte, Dipl.-Psych. Dagmar Eckers, Dr. Karla Schmidt Riese, Dr. Christine Rost, Dr. Michael Hase
2. Reihe von links
Dr. Hans-Henning Melbeck, Hanne Hummel, Peter Liebermann, Dr. Arne Hofmann, Dr. Franz Ebner
Alle Trainer des EMDR-Institutes sind durch das Institut von Dr. Francine Shapiro autorisiert und durch die europäische Fachgesellschaft EMDR-Europe zertifiziert.

Wie alles begann

FORUM TRAUMA & GEWALT 3. Jahrgang Heft 2/2009
FORUM TRAUMA & GEWALT Heft 2/2009

Als ich im Frühjahr 1991 zum ersten Mal erfuhr, dass eine Forscherin in Palo Alto die Folgen psychischer Traumatisierungen mithilfe von Augenbewegungen behandeln könne, erschien mir dies – trotz der Begeis- terung, mit der einige Kollegen davon berichteten – wenig glaubwürdig. Da ich mich ohnehin zu einer Residency (ärztliche Weiterbildung) am Mental Research Institute (MRI) in Palo Alto aufhielt und die Forscherin, die diese Idee entwickelt hatte, ihr Zimmer ein Stockwerk über unserem Zimmer in der Middlefieldroad 555 hatte, beschloss ich sie zu besuchen und mit ihr zu sprechen. Entgegen meinen Erwartungen war Dr. Francine Shapiro sehr gut informiert und belesen, und am Ende des Gesprächs war ich auf ihre neuentwickelte EMDR-Methode neugierig geworden...

Weiterlesen (PDF/200KB)

DTP Atelier